Vlasitz & Zodl

FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur

Titel

Prüfung unter Berücksichtigung österreichischer Normen und Regelwerke

Auf Basis der FLL-"Richtline zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen - Baumkontrollrichlinie" und der ÖNorm L 1122 "Baumpflege und Baumkontrolle", angepasst an die österreichische Rechtsprechung.

zur FLL-ZertifizierungsordnungFLL-Zertifizierungsordnung - Download

Ziel der Prüfung

Ziel der Prüfung ist es festzustellen, ob die Prüfungsteilnehmer die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen besitzen, um die Aufgaben der Baumkontrolle gemäß der FLL-"Baumkontrollrichtlinie" sachgerecht und eigenverantwortlich wahrzunehmen. Sie müssen in der Lage sein, verdächtige Umstände an Bäumen zu erkennen und Empfehlungen für das weitere Vorgehen zu geben.

Prüfungs-Inhalte

1. Rechtliche Grundlagen der Baumkontrolle
2. Baumbiologische Grundlagen der Baumkontrolle (einschließlich Baumartenkenntnis)
3. Schäden und Schadsymptome, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigen: Erkennen und Beurteilen von verdächtigen Umständen
4. Praktische Durchführung der Regelkontrolle
5. Festlegung des Handlungsbedarfs (einschließlich Kontrollintervall)

Empfohlene Vorbereitungsseminare

- Baumkontrolle für den Praktiker
- Pilze bei der Baumkontrolle
- Baumkontrolle Übungstag
- Baumkontroll-Vertiefungstag
- Baumkontrolle unter Berücksichtigung der Baumart
- Rechtssache Baum
- Baumkrankheiten und Schädlinge

Zulassungsvoraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
- volljährig ist und
- mindestens ein Jahr in der Baumpflege/Baumkontrolle mit Weiterbildung gearbeitet hat
Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Über die Zulassung entscheidet die Prüfungskommission.

Prüfungsablauf

Die Prüfung umfasst 2 Teile
- schriftliche Prüfung (50 Fragen, 60 Minuten)
- mündlich-praktische Prüfung (45-60 Minuten)

Die Prüfung wird unter Aufsicht abgelegt. Die Fragen kommen aus einem zentralen Fragenpool der FLL.
Der mündlich-praktische Teil wird von einer Prüfungskommission bestehend aus 2 Prüfern bewertet.

Zertifikat

Nach der erfolgreich abgelegten Prüfung erhalten Sie:
- FLL-Zertifikat "FLL-zertifizierter Baumkontrolleur"
- ID-Card der FLL
- Zusatz-Zertifikat mit der erreichten Punkteanzahl und Note

Ihre PrüferInnen

Dipl.Biol. Thomas Kowol, Dr. Horst Stobbe, Dipl.Ing. (FH) Oliver Gaiser
Dipl.Ing. Helene Vlasitz, Dipl.Ing. Helga Zodl
Die Prüfung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Baumpflege, Hamburg

Termin

27.09.2017 / 12.04.2018 / 26.09.2018

Dauer

08.00-12.00 Uhr (Gruppe 1), 13.00 bis 17.00 Uhr (Gruppe 2)

Anmeldeschluss

1 Monat vor dem Termin

Prüfungsfolder

Gerne senden wir Ihnen den Prüfungsfolder mit den Detailinfos zu!
Mail: baum@vlasitzundzodl.at

Prüfungsort

Wien, Gartenhotel Altmannsdorf

Datum Dauer Ort CEU's Preis
27.09.2017
12.04.2018
26.09.2018
Wien EUR 450,- (EUR 375,- netto)
Preis inkl. Zertifizierungsgebühr FLL und Pausengetränke

zur Anmeldung anmelden

Literaturempfehlungen zur Prüfungsvorbereitung
ÖNorm L 1122 "Baumpflege und Baumkontrolle"
"FLL-Baumkontrollrichtlinie"
"ZTV-Baumpflege"
"Pilze bei der Baumkontrolle"
"Kommunale Baumkontrolle"
"Baumkontrolle unter Berücksichtigung der Baumart*"

Mit * gekennzeichnete Bücher erhalten Sie im jeweiligen Seminar.

HOTELS im Umkreis des Prüfungsortes
Gartenhotel Altmannsdorf Gartenhotel Altmannsdorf

TOURISMUS Wien
Tel: 0043 1 24 555
Mail: info@wien.info
Nächtigung Tourismusinfo Wien

>> Seminare 2017/2018 >> Coaching


Impressum | Copyright © 2017 Vlasitz & Zodl | Sitemap | AGB